06.05.2019 22:45 Alter: 4 yrs
Kategorie: Aktuell, Home, Herren, SVS II, Spielbericht
Von: Sylvia

SV Sillenbuch II – Türkspor Stuttgart II 1:1 (1:0)

Ă„rgerliche Punkteteilung trotz Unterzahl


Die Partie zwischen dem SV Sillenbuch und Türkspor Stuttgart entwickelte sich zunächst überwiegend in eine Richtung. Schon in der 5. Minute lag die Kugel nach einer sehenswürdigen Kombination ausgehend von Lukas Barth über Kiron Hussain und Sylla Heffner nach Abschluss von Manu Weiskopf im Netz, jedoch ertönte völlig überraschend ein unverständlicher Abseitspfiff. Ein solcher wurde bei zwei der seltenen gegnerischen Angriffe vergeblich erwartet, doch Keeper Simon Vögele erwies sich beide Male in gewohnter Weise als Fels in der Brandung. Trotzdem hätte die SVS-Elf angesichts zahlreicher Chancen in Führung gehen müssen. Dagegen konnten die Türken in Runde eins lediglich drei weitere gefährliche Attacken vorweisen, auf die Vögele ebenfalls ganz stark reagierte. Schon die gesamte Spieldauer über hatten die Hausherren bereits mehrere, teilweise hinterrücks begangene Bodychecks hinnehmen müssen, in der 41. Minute blieb Konsti Dinkler mit dick angeschwollenem Auge liegen. Erneut wurde der Pfiff vermisst und die Gegner spielten ins Aus. Aufgrund einer unbedachten Aussage sah Dinkler rot und musste den Platz verlassen. Nach dem ersten Kontakt infolge der Ballrückgabe schnappte sich Nawid Iqbal das Ding und beförderte es über den weit herausgekommenen Torwart zum 1:0-Halbzeitstand (42.) hinter die Linie.

Nach dem Kabinengang übte der SVS weiterhin Druck aus, ohne dass die Unterzahl bemerkbar war. Doch die Abschlüsse gelangen nicht perfekt genug. Gut, dass auf der anderen Seite Vögele zwischendurch auf der Hut war, selbst den von Türkspor freistehend abgezogenen Hundertprozentigen entschärfte er bombensicher. Während seine Mannen unermüdlich, aber nicht erfolggekrönt weiterkämpften, wurde er in Minute 80 leider doch mit dem abseitsverdächtigen 1:1-Ausgleich überlistet. Neun Takte später setzte Toby Peppel einen mustergültigen Pass aus dem Mittelfeld hervorragend um und knallte diese große Gelegenheit unglücklicherweise nur an den Pfosten. Zuletzt scheiterte Matze Hof am gegnerischen Torhüter.

Für den SVS II spielten: Simon Vögele – Tobias Peppel, Luis Hinterstocker, Fabio Di Cerbo, Konstantin Dinkler – Kiron Hussain, Lukas Barth, Tobias Köllmann, Emanuel Weiskopf / 73. Mathias Hof – Sylla Heffner / 76. Krasimir Dimitrov, Nawid Iqbal (1) / 87. Alexander Schäfer

 

Die nächsten Spiele:
Sonntag, 12. Mai
13:00 Uhr: SV Vaihingen II - SV Sillenbuch II
15:00 Uhr: SV Vaihingen I - SV Sillenbuch I

Sonntag, 19. Mai
15:00 Uhr: SV Sillenbuch I - MTV Stuttgart I

Sonntag, 26. Mai
13:00 Uhr: TSV Bernhausen II - SV Sillenbuch II
15:00 Uhr: TSV Bernhausen I - SV Sillenbuch I