16.09.2019 19:07 Alter: 3 yrs
Kategorie: Aktuell, Home, SVS II, Spielbericht, News
Von: Sylvia

Herren II: SV Sillenbuch II – TB Untertürkheim II 1:2 (0:1)

Bis zuletzt gekämpft


Als ernsthafter Gegner des SV Sillenbuch erwies sich der TB Untertürkheim von Beginn an. Denn der SVS wurde sofort mächtig unter Druck gesetzt. Trotzdem gelang immer wieder ein hervorragendes Passspiel, die Abwehrreihe zeigte sich stets auf der Hut und SVS-Keeper Simon Vögele fing die wenigen harmlosen Abschlüsse mühelos ab. Mit der Zeit drang auch Sillenbuch bis zur gegnerischen Kiste vor. Doch sowohl Kiron Hussain als auch Nawid Iqbal scheiterten an guten Reaktionen des Schlussmannes, Jannik Hintermaier setzte eine Granate hauchdünn über die Latte. In der 40. Minute allerdings nutzte Untertürkheim einen abgefälschten Eckball für die 0:1-Führung, wogegen für Vögele nichts auszurichten war.

Nach dem Seitenwechsel verhalf den Gästen in Minute 47 wiederum eine Ecke zum 0:2, wobei die Sillenbucher Verteidigung nicht aktiv genug eingriff. Gleich darauf meisterte Vögele zwei weitere knifflige Situationen fabelhaft. Doch dann kam der SVS zurück ins Spiel. Zunächst donnerte Fabi Di Cerbo den von Kiron Hussain von der Torauslinie mustergültig zurückgelegten Service haarscharf an der Torangel vorbei. Wiedereinsteiger Felix Pfeiffer traf in kürzester Zeit etwas unglücklich viermal nicht ins Schwarze und auch seine fantastische Vorlage konnte Nawid Iqbal direkt vor dem Kasten leider nicht verwerten. Sillenbuch präsentierte inzwischen trotz massiver Gegenwehr erneut tolle Kombinationen, aber etliche Abschlüsse waren nicht ausgereift genug. Zwischendurch wurde es im eigenen Strafraum noch zweimal richtig brenzlig, sowohl Di Cerbo als auch Vögele klärten souverän. Hatte der TBU-Torhüter soeben einen gewaltigen Fernschuss von Iqbal abwehrt, musste er in der 87. Minute nach Ecke von Luis Hinterstocker infolge des von Robert Gulde lehrbuchmäßig eingeköpften 1:2 doch hinter sich greifen. Obwohl die Zeit immer knapper wurde, inszenierte der SVS noch einige turbulente Torszenen, konnte die Niederlage jedoch nicht mehr abwenden.

Für den SVS II spielten: Simon Vögele – Konstantin Dinkler / 46. Adjmal Noorin, Fabio Di Cerbo, Emanuel Weiskopf, Nicolai Schwartz – Toby Peppel / 70. Luis Hinterstocker, Jannik Hintermaier, Robert Gulde (1), Guido Cosentino / 46. Felix Pfeiffer – Kiron Hussain, Nawid Iqbal

Sonntag, 22. September
15:00 Uhr: SV Hoffeld - SV Sillenbuch II
15:00 Uhr: Croatia Stuttgart - SV Sillenbuch I

Donnerstag, 3. Oktober
15:00 Uhr: SV Tuna Spor Echterdingen - SV Sillenbuch II
15:00 Uhr: OFK Beograd Stuttgart - SV Sillenbuch I

Sonntag, 6. Oktober
13:00 Uhr: SV Sillenbuch II - TSV Bernhausen II
15:00 Uhr: SV Sillenbuch I - TSV Bernhausen I