14.10.2019 17:06 Alter: 3 yrs
Kategorie: Aktuell, Home, SVS II, Spielbericht, News
Von: Sylvia

Spvgg Möhringen II – SV Sillenbuch II 2:1 (1:1)

Chancenverwertung ausbaufÀhig


Nach anfĂ€nglichen Unaufmerksamkeiten sowie unnötigen Ballverlusten nutzte der SV Sillenbuch in der Partie beim SV Möhringen seine erste richtige Chance in der 13. Minute zur 0:1-FĂŒhrung, wobei Krasi Dimitrov den Service, ausgehend von Arwed Hesselschwert ĂŒber Konni Trölitzsch, per Kopf verlĂ€ngerte. Im weiteren Verlauf rauschten mehrere vielversprechende AbschlĂŒsse von Dimitrov und auch Robert Gulde am Ziel vorbei. Dennis Schönle hatte sogar freie Bahn, doch leider konnte ein gegnerischer Feldspieler gerade noch vor dem Einschlag eingreifen. Dagegen hielten sich die Möglichkeiten fĂŒr die Gastgeber sehr in Grenzen, bis in Minute 38 ein Freistoß schnurstracks durch die Mauer flitzte, was den 1:1-Ausgleich bedeutete. Die versuchte Ergebniskorrektur des SVS gelang nicht. Schönle setzte seinen Standard kurz vor dem Abpfiff mit voller Wucht an die rechte Triangel des Aluminiums und zuletzt konnte Manu Weiskopf den TorhĂŒter selbst mit seinem tĂŒckisch verlaufenden Bogenschuss nicht ĂŒberwinden.

Anfangs des zweiten Durchgangs ließ sich Sillenbuch minutenlang in der eigenen HĂ€lfte festnageln. Allerdings entwickelten sich daraus fĂŒr die Möhringer lediglich zwei Torszenen, die Keeper Lukas Kays und Alex Bölk fabelhaft entschĂ€rften. Selbst die reihenweise zugesprochenen FreistĂ¶ĂŸe verhalfen dem SVS zunĂ€chst nicht, aus der bedrĂ€ngten Lage auszubrechen. Doch dann erinnerte sich das Team an seine FĂ€higkeiten, belohnte sich jedoch nicht mit den erarbeiteten, durchaus erfolgsverdĂ€chtigen Chancen. Gerade noch war nach Flanke von Corni Krettek ein fĂŒr Arwed Hesselschwert aussichtsreicher Vorteil abgepfiffen worden, da erwies sich die Defensive kurzfristig als zu unkonzentriert und ließ die Gastgeber fĂŒrs 1:2 (74.) viel zu einfach durchkommen. Aufgrund bereits die gesamte Spielzeit ĂŒber erfolgter Fouls und Provokationen schien es nur eine Frage der Zeit, wann sich die Hausherren einen rot-gelben Platzverweis abholen wĂŒrden. Dies geschah in der 80. Minute. Dennoch konnte Sillenbuch trotz Überzahl keinen Treffer mehr entgegen setzen, obwohl bis zum Schluss noch etliche Gelegenheiten bestanden.

FĂŒr den SVS II spielten: Lukas Kayß – Dennis Schönle, Emanuel Weiskopf, Fabio Di Cerbo, Mathias Hof / 68. Fatih Yildirim – Cornelius Krettek / 77. Kiron Hussain, Arwed-Paul Hesselschwert, Marcel Seeger / 60. Luis Hinterstocker, Robert Gulde – Krasimir Dimitrov (1), Konstantin Trölitzsch / 46. Alexander Bölk

Die nÀchsten Spiele:
Sonntag, 20. Oktober

13:00 Uhr: SV Sillenbuch II - TSV Birkach
15:00 Uhr: SV Sillenbuch I - MTV Stuttgart I

Sonntag, 27. Oktober
13:00 Uhr: TSV Musberg II - SV Sillenbuch II
15:00 Uhr: TSV Musberg I - SV Sillenbuch

Sonntag, 3. November
12:30 Uhr: SV Sillenbuch II - TSV Leinfelden
14:30 Uhr: SV Sillenbuch I - TSVgg Plattenhardt I