02.12.2018 12:12 Alter: 8 days
Kategorie: Aktuell, Home, SVS I, SVS II, Spielbericht, News
Von: Sylvie

Herren II: SV Sillenbuch II – VfB Obertürkheim II 11:0 (5:0)

Perfekter Start in die RĂĽckrunde


Zum Auftakt der Begegnung zwischen dem SV Sillenbuch und dem VfB Obertürkheim setzte Krasi Dimitrov gleich in der 3. Spielminute mit einem flachen, satten Schuss durch viele Beine zum 1:0 die erste Marke. Exakt eine Viertelstunde währte die Partie, als Nawid Iqbal nach gelungenem Service von Kiron Hussain das 2:0 ins Netz donnerte. Dazwischen hatten sich etliche Sillenbucher Fehlversuche aneinander gereiht. Aber auch der VfB hatte einen aussichtsreichen Angriff zu verzeichnen, den jedoch Fabi Di Cerbo rechtzeitig entschärfen konnte. Obertürkheim wehrte sich in der ersten halben Stunde noch mit allen Kräften, doch als Iqbal in der 30. Minute die Vorlage von Jerry Nkamanyi an den Pfosten knallte und Hussain trotzdem das 3:0 versenkte, sank die Motivation der Gäste deutlich spürbar. Bis zur Pause konnten sie nur noch eine zweite große Möglichkeit herausspielen, die aber SVS-Keeper Simon Vögele durch eine bemerkenswerte Aktion zunichtemachte. Sillenbuch dagegen stürmte weiter nach Belieben. Wenn auch nicht alle Chancen ins Schwarze trafen, erhöhten Iqbal und Dimitrov dennoch mit sehr viel Spielfreude in den Minuten 35 und 40 auf immerhin 5:0.

Es schien, als hätten die Obertürkheimer aus der Kabine neuen Elan mitgebracht, denn sie starteten sogleich mit einer nicht ganz ungefährlichen Attacke, die Fatih Yildirim aber kaltblütig unterband. Dies war jedoch nur ein kurzes Lodern, deshalb musste Vögele auch im zweiten Durchgang nur ganz selten eingreifen. Sillenbuch blieb überlegen, zeigte sich äußerst bewegungsfreudig und eroberte verloren gegangene Bälle sofort wieder zurück. Dennoch wurden die ersten zwanzig Minuten für die SVS-Elf zur Phase der vergebenen Gelegenheiten. Zwischendurch eine einzige gute Chance für den VfB durch Freistoß, der aber die Latte lediglich oberhalb streifte. In der 65. Minute – soeben hatte diesmal Dimitrov erneut den Pfosten getroffen – überlistete Sylla Heffner mit dem 6:0 den gegnerischen Torhüter. Nun hatte der SVS mehr oder weniger freie Fahrt. Fast im Fünf-Minuten-Takt betrieben zweimal Jerry Nkamanyi sowie der wieder eingewechselte Kiron Hussain bis zum 9:0 (70., 76., 80.) Ergebniskosmetik. Wie aus dem Lehrbuch netzte in Minute 81 nochmals Nawid Iqbal ein und Kiron Hussain besiegelte in der 88. den nach souveräner Leistung hochverdienten 11:0-Endstand.

Für den SVS II spielten: Simon Vögele – Luis Hinterstocker, Mathias Hof, Fabio Di Cerbo, Fatih Yildirim – Kiron Hussain (3) / 46. Sylla Heffner (1), Robert Gulde / 46. Jannik Hintermaier, Fatih Akalin, Jerry Nkamanyi (2) – Krasimir Dimitrov (2), Nawid Iqbal (3) / 46. Arwed-Paul Hesselschwert

Die letzten Spiele dieses Jahres: 
Sonntag, 9. Dezember (Bezirkspokal Runde 3)
14:00 Uhr: Sportfreunde Stuttgart - SV Sillenbuch I

Sonntag, 16. Dezember (Nachholspiel)
14:00 Uhr: OFK Beograd Stuttgart - SV Sillenbuch I