13.05.2019 17:22 Alter: 13 days
Kategorie: Herren, Aktuell, Home, SVS II, News, Spielbericht
Von: Sylvia

Herren II: SV Vaihingen II – SV Sillenbuch II 2:3 (0:2)

Am Ende reine Nervensache


ZunĂ€chst schien das Duell zwischen dem SV Vaihingen und dem SV Sillenbuch eine eindeutige Angelegenheit zu werden. Der SVS hatte in der ersten Viertelstunde bereits mehrere Möglichkeiten unfruchtbar verstreichen lassen, bevor die Gastgeber das Reich von SVS-Keeper Viktor BrĂŒns ernsthaft bedrohten und vor dessen Kiste kurz nacheinander drei kritische Situationen inszenierten, die BrĂŒns aber alle sicher im Griff hatte. Trotzdem waren es die Sillenbucher, die nach Vorlage von Nawid Iqbal durch Kiron Hussain den 0:1-FĂŒhrungstreffer (24.) erzielten. Die beiden nĂ€chsten Großchancen verpasste Toby Peppel, beförderte dabei eine Hundertprozentige ĂŒber die Latte. Doch in der 30. Minute ließ Hussain nichts mehr anbrennen und erhöhte auf 0:2. Bis zur Pause zeigte Sillenbuch immer wieder gute Vorstoßversuche, die jedoch oft nicht ausgereift, manchmal auch zu optimistisch vorgelegt waren.

Nachdem Iqbal kurz nach dem Wiederanpfiff an gegnerischen Beinen gescheitert war, wollte sich Vaihingen doch nicht derart abspeisen lassen und erwachte deutlich sichtbar. Dies bekam vor allem Viktor BrĂŒns zu spĂŒren, der zunĂ€chst gegen einen Pfostenschuss machtlos gewesen wĂ€re. Etwas spĂ€ter wuchs er durch hervorragende Aktionen ĂŒber sich hinaus, denn er musste innerhalb von acht Minuten mit allen verfĂŒgbaren Körperteilen viermal seinen Kasten verteidigen. Dagegen bewies der SVS eine selten gesehene EffektivitĂ€t durch ein Solo von Kiron Hussain, der die erst zweite wirkliche Chance in dieser Halbzeit mit seinem Hattrick zum 0:3 beendete. Auch Krasi Dimitrov hĂ€tte treffen können, sein Freistoß zischte allerdings nur haarscharf ĂŒber die Latte. Wenig Regung war beim Vaihinger Einwurf in der 80. Minute erkennbar, woraufhin die Hausherren das 1:3 einnetzten. Bald darauf musste BrĂŒns beim 2:3 (83.) erneut hinter sich greifen. In der verbleibenden Spielzeit kam nochmals Hektik auf, aber die letzten vielversprechenden Sillenbucher Möglichkeiten von Hussain und Iqbal konnten nicht mehr eingetĂŒtet werden.

FĂŒr den SVS II spielten: Viktor BrĂŒns – Cornelius Krettek, Luis Hinterstocker, Alexander Bölk / 56. Patrick Wolf, Fabio Di Cerbo – Tobias Peppel, Arwed-Paul Hesselschwert / 63. Krasimir Dimitrov, Tobias Köllmann, Emanuel Weiskopf – Kiron Hussain (3), Nawid Iqbal

Die nÀchsten Spiele:
Sonntag, 19. Mai

15:00 Uhr: SV Sillenbuch I - MTV Stuttgart I

Sonntag, 26. Mai
13:00 Uhr: TSV Bernhausen II - SV Sillenbuch II
15:00 Uhr: TSV Bernhausen I - SV Sillenbuch I

Sonntag, 2. Juni
13:00 Uhr: SV Sillenbuch II - FK Sarajevo Stuttgart
15:00 Uhr: SV Sillenbuch I - OFK Beograd Stuttgart