29.10.2018 15:38 Alter: 18 days
Kategorie: Herren, SVS I, Home, Aktuell, News, Spielbericht
Von: Sylvie

Herren I: SV Sillenbuch I – SV Vaihingen I 1:0 (1:1)

Der Knoten ist (noch) nicht geplatzt


Vielversprechend startete der SV Sillenbuch in das Match gegen den SV Vaihingen. Doch die Pechsträhne lässt sich einfach nicht abschütteln. Schon in den Anfangsminuten brachten trotz aussichtsreicher Situationen weder Sascha Blessing noch Jonas Fischer das Ding im gegnerischen Kasten unter. Nach einer Viertelstunde herrschte große Aufregung, weil das unübersehbare Handspiel der Vaihinger in deren Strafraum nicht geahndet wurde, dafür gleich darauf ein Abseits-Pfiff ertönte, obwohl der Ball vom Gegner kam. Im weiteren Verlauf hatte Nico Hering neben anderen aus kürzester Distanz zwei Hundertprozentige auf dem Fuß, die eigentlich todsicher hätten drin sein müssen. Und das waren nicht die einzigen Chancen, die liegen gelassen wurden. Einen kleinen Lichtblick gab es in der 16. Minute, als Blessing den weiten Abschlag von Manu Mümmler volley zum längst fälligen 1:0 ins lange Eck einnetzte. Trotzdem hätten die Sillenbucher mit einer wesentlich höheren Führung in die Pause gehen müssen, nachdem sie diese erste Halbzeit durchgehend dominiert und hinten kaum etwas zugelassen hatten.

Die verpassten Gelegenheiten sollten sich rächen, denn Vaihingen kam aggressiver als zuvor aus der Kabine. Eine kleine Unaufmerksamkeit in der Absicherung des SVS genügte den Gästen für den 1:1 Ausgleich (50.).  Der bisher unterbeschäftigte SVS-Keeper Mümmler bekam nun ein klein wenig mehr zu tun und die druckvollen Angriffe seines Teams wurden öfter unterbunden. Dennoch blieb Sillenbuch gefährlich und es ergaben sich diverse gute Möglichkeiten. Insbesondere ab der 85. Minute, da Vaihingen infolge Gelb-Rot auf einen Spieler verzichten musste. Doch die Abschlüsse des SVS waren nach wie vor nicht ausreichend zielgerichtet oder zu harmlos. Aber der eigentlich verdiente Sieg wurde bereits im ersten Durchgang verschenkt.

Für den SVS I spielten: Manuel Mümmler – Michael Neumaier, Marco Schlecker / 34. Cornelius Krettek / 80. Alex Ersing, Jannik Schuller, Thomas Duda – Marius Kraus, Konstantin Beckmann, Jonas Fischer, Julian Kausch – Sascha Blessing (1), Nico Hering / 66. Vincent Ojukwu

Die nächsten Spiele:
Sonntag, 4. November

14:30 Uhr: MTV Stuttgart I - SVS I

Sonntag, 11. November
12:30 Uhr: SVS II - TSV Bernhausen II
14:30 Uhr: SVS I - TSV Bernhausen I